Vermietung Goerdelerstraße
Bezahlbares Wohnen am Bille-Wanderweg in Lohbrügge

Im Rahmen einer umfangreichen energetischen Moderni­sierung sowie Strangsanierung haben wir im Frühjahr 2023 mit der Aufstockung von vier Wohnhäuser begonnen. Die Neubau­wohnungen werden in modularer Holz­bauweise auf unsere bestehenden Häusern in der Goerdelerstraße 1a - 7c  aufgesetzt. Sie werden auf dem 1. Förderweg in KfW-40 Bauweise errichtet. Mit der Fertig­stellung in zwei Bauabschnitten rechnen wir für die Häuser 1a - 3c im Herbst 2024 und für die Häuser 5a - 7c zum Ende 2024 / Anfang 2025.

 

Insgesamt errichten wir 24 öffentlich geförderte Wohnungen. Es entstehen acht 2-Raum-Wohnungen und sechzehn 3-Raum-Wohnungen. Die Wohnflächen liegen zwischen 55 und 72 m².  Die Wohnungen des ersten Abschnitts (1a - 3c) sind bereits vollständig vermietet. Mit der Vermietung des zweiten Bauabschnits beginnen wir im Sommer 2024.

 

Hervorragende Lage

Der Neubauwohnungen bestechen durch ihre sehr zentrale und zugleich grüne Lage. Einerseits liegen sie in direkter Nachbarschaft zum Einkaufszentrum Binnenfeldredder, andererseits inmitten zweier großer Grünanlagen, dem Bille-Wanderweg und dem Grünen Zentrum Lohbrügge. Die Mischung aus guter Nahversorgung und Naherholung gibt dem ganzen Projekt einen einzigartigen Charakter. Die Infra­struktur vor Ort ist außer­ge­wöhn­lich gut. Einzelhandel, Ärzte, Kita und alle Schul­formen sind fuß­läufig er­reich­bar. Auch zur Sport­anlage des VfL Loh­brügge und dem Mehr­gene­rationen­haus 'brügge' gelangt man zu Fuß in 10 Minuten.

 

Vielfältige Mobilitätsangebote

Vor Ort steht Ihnen ein vielfältiges Mobilitätsangebot zur Verfügung. Die An­bind­ung an den öffent­lichen Nah­verkehr über den Metrobus 12 und die Bus­lin­ien 136, 137 ist sehr gut. Zudem gibt es in direkter Nach­bar­schaft ein Car­Sharing-Angebot und eine Stadt­RAD-Station.

 

Moderne Neubauausstattung

Alle Wohn­ungen ver­fügen über eine Loggia in Süd­aus­rich­tung. Sie sind kom­for­tabel aus­ge­stattet mit moder­nen Ein­bau­küchen, Bädern mit Dusche sowie Multi­media-An­schluss­mög­lich­keiten.

 

Nutzungsentgelt und Genossenschaftsanteile

Das Netto-Kalt-Nutzungsentgelt für die öffentlich geförderten Wohnungen liegt bei 7,00 €/m². Die Vorauszahlungen für Heiz- und Betriebskosten kalkulieren wir derzeit mit ca. 4,50 Euro/m², wobei die Vorauszahlung für die Betriebskosten auch das Kaltwasser beinhaltet. Für die Anmietung einer Wohnung sind Genossenschaftsanteile in Höhe von 2.400,00 Euro bis 3.000,00 Euro erforderlich – bereits vorhandene Anteile werden selbstverständlich angerechnet.

 

Haben Sie Interesse und sind im Besitz eines Wohn­berechti­gungs­scheins? Dann lassen Sie sich bitte vormerken.

WohnungstypAnzahlWohnfläche

2-Raum-Wohnung (öffentlich gefördert)

8

55 m²

3-Raum-Wohnung (öffentlich gefördert)

16

62 - 72 m²

Unserer Präsentation und Baubeschreibung können sie weitere Infor­mati­onen ent­nehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere An­sprech­partnerin.