QuartierMitWirkung

Die Bergedorf-Bille will die Beteili­gung ihrer Mitglieder an Ent­scheidungs­prozessen und Zukunfts­fragen stärken. Unseren Mitgliedern und Nutzer­*innen wollen wir ein sicheres, bezahl­bares, inklusives und selbst­bestimmtes Wohnen ermöglichen. Partner­schaftlich soll dieses Wohnen weiter ent­wickelt werden. Denn für eine erfolg­reiche Quar­tiers­ent­wicklung müssen sich die Anwohner­*innen beteiligen und möglichst aktiv in die Entwicklung ihres Wohn­umfelds und der Nach­bar­schaft einbringen.

Alle interessierten Mitglieder werden Gelegenheit haben, sich gut zu informieren und an sachlichen Diskussionen teilzunehmen. Ihr Engagement soll – im Sinne aller Mitglieder – unterstützt und gefördert werden. Zu diesem Zweck stellen wir den beteiligten Akteueren eine Plattform für einen qualifizierten Gedanken­austausch zur Verfügung.

Unter dem Motto Besondere Wohn­formen starten wir eine erste Gesprächs­reihe, die dem gedank­lichen Aus­tausch mit unseren Mitgliedern dient. Als erstes Thema wurde die Idee vom ‚Wohnen im Cluster‘ diskutiert. Ende April 2021 haben wir allen Mitglieder­vertreter­*innen und Ersatz­vertreter­*innen ein ent­sprech­endes Infor­mations- und Gesprächs­angebot gemacht. Weitere besondere Wohn­formen werden nachfolgend thematisiert. Auf Wunsch stellen wir im Nach­gang gerne Infor­mations­material bereit.

 

Besondere Wohnformen - Wohnen im Cluster

Beim Thema „Wohnen im Cluster“  befinden wir uns in einer frühen Phase der Meinungsbildung und Klärung. Es gibt derzeit noch kein konkretes Projekt.

 

Eine interessante Doku­mentation zu einem Berliner Wohn­projekt, das ein ‚Wohnen im Cluster“ bereits realisiert hat, finden Sie derzeit in der Mediathek des Ersten Deutschen Fernsehens [ARD] unter daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/clusterwohnung.

Weitere interessante Themen, spannende Gespräche, Informationsangebote, Materialien und Veranstaltungshinweise werden an dieser Stelle nach und nach folgen.