Vermietung Bergedorfer Tor
Wohnen im Herzen Bergedorfs

Im Zentrum Bergedorfs, südlich gegenüber dem S- und Fern­bahnhof Bergedorf gelegen, errichten wir derzeit unsere neue Zentrale. Zugleich verwirklichen wir hier unsere Vorstellungen von guter, zeitgemäßer Wohnqualität, gelebter Vielfalt und sozialem Zusammen­halt. An der Stuhlrohr­straße entstehen insgesamt 93 Wohnungen in unterschiedlichen Wohnformen. Die fertigen Wohnungen im Bergedorfer Tor sollen im Winter 2022 / Frühjahr 2023 an die Mitglieder übergeben werden.

 

Zentrale Lage in Bergedorf
Das Besondere an dem Neubau ist zweifellos die zentrale Lage in direkter Nachbarschaft zum City-Center-Bergedorf. Hier befinden sich neben einem großen Supermarkt sehr viele Einzel­handels­geschäfte, ein Ärzte­zentrum sowie viele weitere Geschäfte für den täglichen Bedarf. Der Standort verfügt über eine hervor­ragende Infra­struktur in jeder Hinsicht – so entsteht beispielsweise das neue KörberHaus nur 200 Meter entfernt.

 

Vielfältiges Wohnungsangebot
Das Bauvorhaben besitzt sechs Hauseingänge. Drei der 5-geschossigen Häuser sind zum Innenhof und die anderen zur Stuhlrohr­straße ausgerichtet. Insgesamt 51 Wohnungen sind frei finanziert. Sie haben eine Wohnfläche von ca. 45 bis 100 m² auf zwei bis vier Räume verteilt.

 

Mit Mitgliedern des Vereins »Wohnprojekt Bergedorf3« setzen wir im Haus Stuhlrohrstraße 13c, so weit dies vor Ort möglich ist, ihre Vorstellungen eines gemeinschaftliches Wohnens um. Die Baugemeinschaft ist offen für weitere Interessenten. In diesem Rahmen sind noch Wohnungen zu vergeben. Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Kontakt unter kontakt@bergedorf3.de, um sich näher zu informieren.

 

Die weiteren frei finanzierten Wohnungen sind mittlerweile alle vermietet.

 

Von den öffentlich geförderten Wohnungen werden 12 Wohneinheiten für insgesamt 25 Menschen in Kooperation mit Leben mit Behinderung Hamburg Sozial­einrichtungen gGmbH vermietet. Das Konzept richtet sich an Menschen mit Assistenzbedarf. Leben mit Behinderung erbringt ambulante Leistungen der Einglieder­ungs­hilfe nach § 53 und § 54 SGB XII für Menschen mit Behinderungen, die in Wohn- und Haus­gemein­schaften leben. Die Organisation sichert gute Betreuung der Menschen vor Ort. Es werden sieben 1-Raum-Wohnungen, zwei 2-Raum-Wohnungen und insgesamt drei Wohn­gemein­schaften angeboten. Bei Inter­esse wen­den Sie sich bitte direkt an die Angebotsberatung Wohnen von Leben mit Behinderung Hamburg. Sie erreichen diese telefonisch unter 040 / 270 79 09 27 oder unter angebotsberatung@lmbhh.de.

 

Die übrigen 19 öffentlich geförderten 2- und 3-Raum-Wohnungen sind mittlerweile alle vermietet.

 

Moderne Neubau-Ausstattung
Alle Wohnung sind über Aufzüge stufenlos erreichbar. Sie verfügen über großzügige Terrassen, Balkone, Loggien oder Dach­terrassen überwiegend mit Süd- bzw. West­ausrichtung. Zudem sind sie modern ausgestattet mit Einbauküche, Badewanne oder Dusche, Multi­media-Glasfaser-An­schluss sowie einem Designer­boden in Holzoptik.

 

Nutzungsentgelt und Genossenschaftsanteile
Die Netto-Kalt-Nutzungsentgelte für unsere Neubau­wohnungen liegen im Mittel bei 14,60 Euro/m², in Abhängigkeit von Lage und Größe der Wohnung. Die Netto-Kalt-Nutzungsentgelte für die öffentlich geförderten Wohnungen liegen im Mittel bei 6,90 Euro/m² (gemäß aktueller Förderrichtlinie für Neubau von Mietwohnungen 1. Förderweg). Die Vorauszahlungen für Heiz- und Betriebskosten kalkulieren wir derzeit mit ca. 2,85 Euro/m². Die Stellplatz-Miete in der Tiefgarage beträgt monatlich 149,00 Euro. Für die Anmietung einer Wohnung sind Genossenschafts­anteile in Höhe von 3.000,00 Euro erforderlich – bereits vorhandene Anteile werden selbst­verständlich angerechnet. Bei den öffentlich geförderten Wohnungen kann die Höhe der Genossenschafts­anteile niedriger sein.

 

Bitte beachten Sie, dass vor Vertrags­abschluss eine Besichtigung der im Bau befindlichen Wohnungen leider nicht möglich ist.

 

Unserer Baubeschreibung können sie weitere Infor­mationen ent­nehmen.
Die Wohnungs­grund­risse liefern Ihnen kon­krete Details und Preise.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere Ansprech­partner.
 
Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie gerne das Formular, um uns Ihren Wohn­ungs­wunsch mit­zu­teilen.