Veranstaltungen 2022
Ihre Teilnahme
QuartierRundgänge

Alljählich lädt der Bauaus­­schuss des Auf­sichts­­rates zu Rund­­gängen in unseren Wohn­­anlagen ein. Die Quartier­Rund­gänge sind ein Infor­mations- und Gesprächs­angebot, das sich an alle Mitglieder­vertreter*innen und Ersatz­vertreter*innen in ihren jeweiligen Wahl­bezirken richtet.

 

Die Vertreter*innen haben Gelegen­heit, sich vor Ort über aktuelle Ent­wick­lungen und Pläne für das Quartier zu informieren, ihre eigene Anliegen vorzu­tragen und sich unter­einander aus­zu­tauschen. Doch es geht hierbei nicht allein um die bau­liche Situation vor Ort. Auch über­ge­ordnete Themen und Interessen aller Mitglieder sollen gerne diskutiert werden.

 

Unter Hygieneauflagen sind persönliche Begegnungen trotz Corona-Pandemie wieder möglich. Wir führen die Veranstaltungen deshalb wieder in Präsenz vor Ort durch.

Bergedorf-Bille im Gespräch

2022 setzen wir unsere Gespräche mit allen interessierten Mitgliedern und Nutzer­*innen sowie dem Vorstand und anderen Mitarbeitenden der Bergedorf-Bille fort.

 

Schrittweise laden wir hierzu die Bewohner*innen aus unseren unterschiedlichen Quartieren ein. Das erste Treffen des Jahres müssen wir noch per Videokonferenz durchgeführt. Doch hoffen wir, ab dem Sommer diese Veranstaltungen wieder in Präsenz realisieren zu können.

 

Wir diskutieren mit Fachreferenten das Thema »Verschärfte Klima­schutz­ziele – Heraus­forder­ungen für unsere Quartiere und Nutzer*innen«.

QuartierMitWirkung

Unter dem Motto »Mitwirkung bei der Bergedorf-Bille« organisieren wir unter­schied­liche Gesprächs­reihen. Diese Infor­mations- und Gesprächs­angebote dienen dem gedank­lichen Aus­tausch mit allen interessierten Mitgliedern und Nutzer*innen oder ihren gewählten Mitglieder­vertreter*innen und Ersatz­vertreter*innen.

 

Unser Schwerpunkthema für 2022 sind die von den Vertreter*innen geforderten Umweltschutz­maßnahmen in den Bereichen CO2-Einsparung, Biodiversität, E-Mobilität, regenerative Energien sowie die damit verbundenen, komplexen Heraus­forderungen. Zudem entwickeln wir seit Sommer 2021 gemein­schaftlich ein Leit­bild für unsere Bau­genossen­schaft.

 

Alle interessierten Mitglieder habendie Gelegenheit, sich gut zu informieren und an sach­lichen Diskussionen teilzunehmen. Ihr Engagement soll – im Sinne aller – unterstützt und gefördert werden.